Markteinschätzung für den 04. - 08. Juli 2011
DAX, Dow Jones, S+P500, Nasdaq, Internet-Index, Biotech-Index und TecDAX

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
   

US-Konjunkturdaten sorgten für einen positiven Wochenverlauf an den Börsen.

Auch die sich abzeichnende „Lösung“ für das „Griechenlandproblem“ sorgte für Aufbruchsstimmung an den Märkten...

 

 

 

 


Zu den Indizes:

 

Der RSI ist notiert zwischen neutral und überkauft.

Die Fast-Stochastik ist bei allen Indizes überkauft.

Der MACD ist bei allen Indizes positiv.

Das Momentum ist beim TecDAX negativ, bei den übrigen Indizes positiv.

 

 

 

Das mittelfristig technische Bild hat sich deutlich verbessert. Sowohl der MACD als auch das Momentum sind bei fast allen Indizes positiv!

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die Indizes überkauft.

Die Märkte konnten tatsächlich aus der Bodenbildung der letzten Wochen Kraft sammeln und stürmten in der abgelaufenen Woche nach Oben. Das mittelfristige Bild hat sich damit deutlich aufgehellt und ist fast durch die Bank positiv.

Nun haben die Börsen wieder eine echte Chance, sich aus der Umklammerung der drohenden langfristigen S-K-S-Formation im Dow Jones zu befreien. Werden 13.000 Punkte im DOW nachhaltig überwunden, ist das Spiel wieder offen.

Kurzfristig sollte man aber mit einer Verschnaufpause an den Märkten rechnen, denn die Wall Street hat in der abgelaufenen Woche den größten Wochengewinn seit zwei Jahren eingefahren.

Der Stopp für alle Positionen verbleibt bei 11.900 Dow Jones Punkte auf Schlusskursbasis!

Als Zielzone bei einer Fortsetzung des Downmoves sehen wir für den Dow Jones weiterhin 8860 und 7880 Punkte!

Unsere Werbekunden würden sich über einen Besuch (Klick) von Ihnen freuen:
 

 
 

 

 
 



DAX


Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 7440 Punkten.

 

Dow Jones 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 12330 Punkten.


S+P500 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 1345 Punkten.


Nasdaq

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 2810 Punkten.


Nasdaq Internet-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 218 Punkten.


DJ US Biotechnology-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 505 Punkten.


TecDAX

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 920 Punkten.

 

 

 

Fazit: 

Das mittelfristig technische Bild hat sich deutlich verbessert. Sowohl der MACD als auch das Momentum sind bei fast allen Indizes positiv!

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die Indizes überkauft.

Die Märkte konnten tatsächlich aus der Bodenbildung der letzten Wochen Kraft sammeln und stürmten in der abgelaufenen Woche nach Oben. Das mittelfristige Bild hat sich damit deutlich aufgehellt und ist fast durch die Bank positiv.

Nun haben die Börsen wieder eine echte Chance, sich aus der Umklammerung der drohenden langfristigen S-K-S-Formation im Dow Jones zu befreien. Werden 13.000 Punkte im DOW nachhaltig überwunden, ist das Spiel wieder offen.

Kurzfristig sollte man aber mit einer Verschnaufpause an den Märkten rechnen, denn die Wall Street hat in der abgelaufenen Woche den größten Wochengewinn seit zwei Jahren eingefahren.

Der Stopp für alle Positionen verbleibt bei 11.900 Dow Jones Punkte auf Schlusskursbasis!

Als Zielzone bei einer Fortsetzung des Downmoves sehen wir für den Dow Jones weiterhin 8860 und 7880 Punkte!

Wir wünschen ein schönes Wochenende und eine erfolgreiche Woche!

Unsere Werbekunden würden sich über einen Besuch (Klick) von Ihnen freuen:

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
Ihr Chartanalysen & Trading - Team

Sind Sie mit unserer Arbeit zufrieden?

 
 

http://www.chartanalysen-trading.de