Markteinschätzung für den 12. - 30. November 2012
DAX, Dow Jones, S+P500, Nasdaq, Internet-Index, Biotech-Index und TecDAX

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
   

Die Indizes haben in den vergangenen Wochen weiter nachgegeben.

Was die Märkte vom Wahlsieg Obamas halten, haben uns diese in den letzten Tagen gezeigt.

 

 

 


Zu den Indizes:

 

Der RSI notiert bei DAX und TecDAX nahe dem neutralen Bereich, bei den übrigen Indizes ist dieser fast schon im überverkauften Terrain angekommen.

Die Fast-Stochastik ist bei allen Indizes überverkauft.

Der MACD ist beim TecDAX neutral, bei den übrigen Indizes negativ.

Das Momentum ist ebenfalls negativ.

 

 


Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) ist weiterhin negativ.

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die Märkte überverkauft.

Unsere negative Einschätzung aus unserer letzten Analyse hat sich bestätigt, die Indizes sind weiter abgerutscht.

Der Stopp von 13.000 Dow Jones Punkten, für die verbliebenen Tradingpositionen wurde am vergangenen Mittwoch erreicht.

Sicherlich wird es kurzfristig wieder zu einer technischen Gegenreaktion kommen, aus Sicht der Indikatoren sehen wir aber aktuell aber keinen Grund sich mittelfristig sofort wieder neu positionieren zu müssen.

Als Nahziel der aktuellen Korrektur sehen wir weithin den Bereich um 12.400 Dow Jones Punkte innerhalb der nächsten Wochen.

Ein mittelfristiger Stopp-Buy wird aus genannten Gründen deutlich höher platziert.

Neuer Stopp-Buy 13.800 Dow Jones Punkte auf Schlusskursbasis. Stopp in diesem Fall, 13.000 Punkte.

Wir bleiben bei unserer subjektiven, mittelfristigen Einschätzung, wirkliche Kaufkurse sehe wir erst im Bereich zwischen 10.000 und 9.000 Dow Jones Punkten, erst wenn der Dow Jones über 14.000 Punkten notiert, muss man diese Annahme wohl zu den Akten nehmen.

 

 



 


 
 

 


 
 



DAX


Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 9470 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

Dow Jones 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 15870 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


S+P500 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 2025 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 4100 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq Internet-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 285 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


DJ US Biotechnology-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 672,50 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


TecDAX

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 1255 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

 

 

Fazit: 


Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) ist weiterhin negativ.

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die Märkte überverkauft.

Unsere negative Einschätzung aus unserer letzten Analyse hat sich bestätigt, die Indizes sind weiter abgerutscht.

Der Stopp von 13.000 Dow Jones Punkten, für die verbliebenen Tradingpositionen wurde am vergangenen Mittwoch erreicht.

Sicherlich wird es kurzfristig wieder zu einer technischen Gegenreaktion kommen, aus Sicht der Indikatoren sehen wir aber aktuell aber keinen Grund sich mittelfristig sofort wieder neu positionieren zu müssen.

Als Nahziel der aktuellen Korrektur sehen wir weithin den Bereich um 12.400 Dow Jones Punkte innerhalb der nächsten Wochen.

Ein mittelfristiger Stopp-Buy wird aus genannten Gründen deutlich höher platziert.

Neuer Stopp-Buy 13.800 Dow Jones Punkte auf Schlusskursbasis. Stopp in diesem Fall, 13.000 Punkte.

Wir bleiben bei unserer subjektiven, mittelfristigen Einschätzung, wirkliche Kaufkurse sehe wir erst im Bereich zwischen 10.000 und 9.000 Dow Jones Punkten, erst wenn der Dow Jones über 14.000 Punkten notiert, muss man diese Annahme wohl zu den Akten nehmen.

Wir wünschen gute Kurse und ein erfolgreiches Handeln!



 
 
 
 


 
 
Ihr Chartanalysen & Trading - Team


 
 


http://www.chartanalysen-trading.de