Markteinschätzung für den 28. Januar - 08. Februar 2013
DAX, Dow Jones, S+P500, Nasdaq, Internet-Index, Biotech-Index und TecDAX

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
   

Während bei Apple der „Wurm“ drin ist und Solarworld den „Ikarus“ macht, ist die breite Masse der Börsen in Feierlaune.

Der S&P 500 hat den höchsten Stand seit mehr als 5 Jahren erreicht!

 

 

 

 


Zu den Indizes:

 

Der RSI ist bei allen Indizes überkauft.

Die Fast-Stochastik ist ebenfalls bei allen Indizes überkauft.

Der MACD ist beim DAX neutral, bei den übrigen Indizes positiv.

Das Momentum ist bei allen Indizes positiv.

 

 


Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) ist weitestgehend positiv.

Kurz- bis mittelfristig (Fast-Stochastik + RSI) sind alle Indizes bereits (leicht) überkauft.

Unverhofft kommt oft, so sagt man. Trotz bereits erster Anzeichen einer Überhitzung, konnten die Indizes, nach einer kurzen Seitwärtsbewegung, in den vergangenen beiden Wochen nochmals zulegen.

Langsam aber sicher laufen die Märkte in eine Übertreibung hinein. Dies heißt aber nicht, dass es nicht weiter nach Oben gehen kann. Allerdings umso heftiger die Indizes nun steigen, umso deutlicher wird der anschließende Rückgang werden!

Fakt ist, der Markt hat immer recht. Daher auch unser Stopp-Buy von 13.800 Dow Jones Punkten, welcher am vergangenen Donnerstag erreicht wurden!

Die bei 13.000 Dow Jones Punkten eröffnete Tradingposition wird weiterhin gehalten.

Der mittelfristige Stopp-Buy von 13.800 Dow Jones Punkte auf Schlusskursbasis wurde am Donnerstag erreicht.

Der Stopp für alle Positionen wird auf 13.000 Dow Jones Punkte auf Schlusskursbasis festgesetzt!

Im Übrigen gilt unserer subjektive, mittelfristigen Einschätzung, wirkliche Kaufkurse sehe wir erst im Bereich zwischen 10.000 und 9.000 Dow Jones Punkten, erst wenn der Dow Jones über 14.000 Punkten notiert, muss man diese Annahme überdenken.

- Trotzdem, wir rechnen in diesem Jahr mit einer Korrektur von 25-30%, bleibt nur die Frage, falls der Dow Jones wirklich die Marke von 14.000 Punkte nachhaltig überwindet, von welcher Marke aus diese startet...?!

 

 



 


 
 

 


 
 



DAX


Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 9650 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

Dow Jones 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 16170 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


S+P500 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 2085 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 4240 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq Internet-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 291 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


DJ US Biotechnology-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 687,50 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


TecDAX

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 1285 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

 

 

Fazit: 


Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) ist weitestgehend positiv.

Kurz- bis mittelfristig (Fast-Stochastik + RSI) sind alle Indizes bereits (leicht) überkauft.

Unverhofft kommt oft, so sagt man. Trotz bereits erster Anzeichen einer Überhitzung, konnten die Indizes, nach einer kurzen Seitwärtsbewegung, in den vergangenen beiden Wochen nochmals zulegen.

Langsam aber sicher laufen die Märkte in eine Übertreibung hinein. Dies heißt aber nicht, dass es nicht weiter nach Oben gehen kann. Allerdings umso heftiger die Indizes nun steigen, umso deutlicher wird der anschließende Rückgang werden!

Fakt ist, der Markt hat immer recht. Daher auch unser Stopp-Buy von 13.800 Dow Jones Punkten, welcher am vergangenen Donnerstag erreicht wurden!

Die bei 13.000 Dow Jones Punkten eröffnete Tradingposition wird weiterhin gehalten.

Der mittelfristige Stopp-Buy von 13.800 Dow Jones Punkte auf Schlusskursbasis wurde am Donnerstag erreicht.

Der Stopp für alle Positionen wird auf 13.000 Dow Jones Punkte auf Schlusskursbasis festgesetzt!

Im Übrigen gilt unserer subjektive, mittelfristigen Einschätzung, wirkliche Kaufkurse sehe wir erst im Bereich zwischen 10.000 und 9.000 Dow Jones Punkten, erst wenn der Dow Jones über 14.000 Punkten notiert, muss man diese Annahme überdenken.

- Trotzdem, wir rechnen in diesem Jahr mit einer Korrektur von 25-30%, bleibt nur die Frage, falls der Dow Jones wirklich die Marke von 14.000 Punkte nachhaltig überwindet, von welcher Marke aus diese startet...?!

Wir wünschen gute Kurse und ein erfolgreiches Handlen!



 
 
 
 


 
 
Ihr Chartanalysen & Trading - Team


 
 


http://www.chartanalysen-trading.de