Markteinschätzung für den 31. Juli - 17. August 2013
DAX, Dow Jones, S+P500, Nasdaq, Internet-Index, Biotech-Index und TecDAX

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
   

Gegensätzliche Konjunkturdaten, sowohl aus den USA als auch aus Europa, sorgten für zaudernde Anleger.

So marschierten die Indizes in den letzten zwei Wochen nur seitwärts, nachdem zuvor ein kleiner Anstieg zu verbuchen war.

 

 

 

 



Zu den Indizes:

 

Der RSI notiert zwischen neutral und überkauft.

Die Fast-Stochastik ist bei Nasdaq, Internet- und Biotech-Index überkauft, bei den restlichen Indizes neutral.

Der MACD kann als neutral bis leicht positiv angesehen werden.

Das Momentum ist bei allen Indizes positiv.

 

 

 

 

 

Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) hat sich in den letzten Wochen wieder aufgehellt und kann als positiv angesehen werden.

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die HighTechs überkauft, die Standardwerte neutral.

Die Indizes sind wie vermutet zunächst seitwärts gelaufen, da diesen Aufgrund der Indikatoren die Kraft für weitere Kurszuwächse gefehlt hat. In der Woche darauf konnten die Märkte an Stärke gewinnen und laufen in den letzten beiden Wochen abermals wieder nur seitwärts.

Aus Sicht der mittelfristigen Indikatoren (MACD und Momentum) scheint alles in Ordnung zu sein. Sieht man sich aber den Kursverlauf der letzten 14 Tage an, fragt man sich Angesichts dieser dort zu sehenden Seitwärtsbewegung schon, wohin die Reise gehen soll...?!

Da wir, wie wohl auch die übrigen Marktteilnehmer etwas ratlos sind, schließlich will keiner zu früh die Party verlassen, ziehen wir abermals lediglich den Stoppkurs nach und warten ab!

Der Stopp für den Dow Jones wird auf 14.200 Punkte auf Schlusskursbasis nachgezogen!

Im übrigen sind wir noch immer der Meinung, dass wir in diesem Jahr noch mit einem deutlichen Rückgang von 25-30% rechnen müssen.

 






 


 
 

 


 
 



DAX


Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 10.430 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

Dow Jones 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 17.470 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

Aktuell lässt sich ein neuer, abgeschwächter, Aufwärtstrend seit dem Jahr 2009 einzeichnen, 
welcher aktuell bei rund 14.050 Punkten verläuft!

S+P500 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 2335 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 4780 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq Internet-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 317 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


DJ US Biotechnology-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 752,50 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


TecDAX

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 1415 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

 

 

Fazit: 



Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) hat sich in den letzten Wochen wieder aufgehellt und kann als positiv angesehen werden.

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die HighTechs überkauft, die Standardwerte neutral.

Die Indizes sind wie vermutet zunächst seitwärts gelaufen, da diesen Aufgrund der Indikatoren die Kraft für weitere Kurszuwächse gefehlt hat. In der Woche darauf konnten die Märkte an Stärke gewinnen und laufen in den letzten beiden Wochen abermals wieder nur seitwärts.

Aus Sicht der mittelfristigen Indikatoren (MACD und Momentum) scheint alles in Ordnung zu sein. Sieht man sich aber den Kursverlauf der letzten 14 Tage an, fragt man sich Angesichts dieser dort zu sehenden Seitwärtsbewegung schon, wohin die Reise gehen soll...?!

Da wir, wie wohl auch die übrigen Marktteilnehmer etwas ratlos sind, schließlich will keiner zu früh die Party verlassen, ziehen wir abermals lediglich den Stoppkurs nach und warten ab!

Der Stopp für den Dow Jones wird auf 14.200 Punkte auf Schlusskursbasis nachgezogen!

Im übrigen sind wir noch immer der Meinung, dass wir in diesem Jahr noch mit einem deutlichen Rückgang von 25-30% rechnen müssen.

Wir wünschen gute Kurse und ein erfolgreiches Handeln!



 
 
 
 


 
 
Ihr Chartanalysen & Trading - Team


 
 


http://www.chartanalysen-trading.de