Markteinschätzung für den19. August - 06. September 2013
DAX, Dow Jones, S+P500, Nasdaq, Internet-Index, Biotech-Index und TecDAX

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
   

Nach einer einwöchigen Seitwärtsbewegung, tendierten die Indizes in den vergangenen beiden Wochen gen Süden.

In den letzten drei Börsentagen kippte die Stimmung dann zusehends, da sich die Anleger sorgen, die lockere US-Geldpolitik könnte gedrosselt werden...


 

 

 

 



Zu den Indizes:

 

Der RSI notiert bei Dow Jones, S+P500 und Biotech-Index zwischen neutral und überverkauft. Bei der Nasdaq ist dieser neutral, bei DAX und Internet-Index notiert jener zwischen neutral und überkauft, beim TecDAX ist dieser überkauft.

Die Fast-Stochastik ist bei den US-Indizes überverkauft, bei DAX und Tec-DAX neutral bis leicht überkauft.

Der MACD ist bei allen US-Indizes negativ, beim DAX neutral beim TecDAX positiv.

Das Momentum ist beim DAX neutral, bei TecDAX, Nasdaq und Internet-Index positiv, bei Dow Jones, S+P500 und Biotech-Index negativ!

 

 

 

 

 

Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) hat sich in der letzten Woche sichtlich verschlechtert! Der MACD ist bei allen US-Indizes negativ, das Momentum bei Dow Jones und S+P500 ebenfalls negativ, lediglich bei den Hightechs und beim DAX ist das Signal noch positiv!

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die US-Indizes überverkauft, DAX und TecDAX neutral bis leicht überkauft.

Die Stimmung an den Märkten scheint sich langsam zu drehen... Zudem marschieren wir auf den schwierigen Börsenmonat September zu...

Blickt man zurück im Dow Jones, dann lag das Tief am 06.03.2009 bei 6.469 Punkten! - Damals schien die Welt unter zu gehen. In den darauffolgenden Jahren hatte man ebenfalls den Eindruck, jeden Augenblick fällt die Finanzwelt endgültig auseinander, der Euro fliegt uns um die Ohren und das Leben wie wir es kennen hört auf zu existieren...

- Und was ist tatsächlich bisher geschehen...? - Nichts! - Außer der zu bemerkenden Kleinigkeit, dass der Dow Jones vor ein paar Tagen, Anfang August 2013, bei knapp 15.658 Punkten notierte, mehr nicht...! - Und was lesen wir da vor ein wenigen Tagen im monatlichen Verkaufsblättchen einer großen deutschen Investmentgesellschaft als eine Ihrer Titelgeschichten „...warum Anleger jetzt verstärkt auf Aktien setzen...“

Der „gemeine Anleger“ setzt also „jetzt“ auf Aktien, wo doch der Dow Jones innerhalb von 5 Jahren nur mal eben um fast 150% gestiegen ist..., was einer Jahresrendite von grob 30% entspricht! - Dabei weiß doch jedes Kind, dass man mit Aktienrenditen von bestenfalls 8 – 12 % über einen Zeitraum von 30 Jahre rechnen sollte... - Jetzt fehlt eigentlich nur noch die „Zeitung mit den vier Buchstaben“ welche da titelt „Mit Aktien reich werden“...

Abermals ziehen wir den Stoppkurs für den Dow Jones auf 14.300 Punkte auf Schlusskursbasis nach!

Im übrigen sind wir weiterhin der Meinung, dass wir in diesem Jahr noch mit einem deutlichen Rückgang von 25-30% rechnen müssen!

 


 


 
 

 


 
 



DAX


Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 10.520 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

Dow Jones 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 17.620 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

Aktuell lässt sich ein neuer, abgeschwächter, Aufwärtstrend seit dem Jahr 2009 einzeichnen, 
welcher aktuell bei rund 14.200 Punkten verläuft!


S+P500 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 2365 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 4840 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq Internet-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 320 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


DJ US Biotechnology-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 760 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


TecDAX

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 1430 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

 

 

Fazit: 



Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) hat sich in der letzten Woche sichtlich verschlechtert! Der MACD ist bei allen US-Indizes negativ, das Momentum bei Dow Jones und S+P500 ebenfalls negativ, lediglich bei den Hightechs und beim DAX ist das Signal noch positiv!

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die US-Indizes überverkauft, DAX und TecDAX neutral bis leicht überkauft.

Die Stimmung an den Märkten scheint sich langsam zu drehen... Zudem marschieren wir auf den schwierigen Börsenmonat September zu...

Blickt man zurück im Dow Jones, dann lag das Tief am 06.03.2009 bei 6.469 Punkten! - Damals schien die Welt unter zu gehen. In den darauffolgenden Jahren hatte man ebenfalls den Eindruck, jeden Augenblick fällt die Finanzwelt endgültig auseinander, der Euro fliegt uns um die Ohren und das Leben wie wir es kennen hört auf zu existieren...

- Und was ist tatsächlich bisher geschehen...? - Nichts! - Außer der zu bemerkenden Kleinigkeit, dass der Dow Jones vor ein paar Tagen, Anfang August 2013, bei knapp 15.658 Punkten notierte, mehr nicht...! - Und was lesen wir da vor ein wenigen Tagen im monatlichen Verkaufsblättchen einer großen deutschen Investmentgesellschaft als eine Ihrer Titelgeschichten „...warum Anleger jetzt verstärkt auf Aktien setzen...“

Der „gemeine Anleger“ setzt also „jetzt“ auf Aktien, wo doch der Dow Jones innerhalb von 5 Jahren nur mal eben um fast 150% gestiegen ist..., was einer Jahresrendite von grob 30% entspricht! - Dabei weiß doch jedes Kind, dass man mit Aktienrenditen von bestenfalls 8 – 12 % über einen Zeitraum von 30 Jahre rechnen sollte... - Jetzt fehlt eigentlich nur noch die „Zeitung mit den vier Buchstaben“ welche da titelt „Mit Aktien reich werden“...

Abermals ziehen wir den Stoppkurs für den Dow Jones auf 14.300 Punkte auf Schlusskursbasis nach!

Im übrigen sind wir weiterhin der Meinung, dass wir in diesem Jahr noch mit einem deutlichen Rückgang von 25-30% rechnen müssen!

Wir wünschen gute Kurse und ein erfolgreiches Handeln!



 
 
 
 


 
 
Ihr Chartanalysen & Trading - Team


 
 


http://www.chartanalysen-trading.de