Markteinschätzung für den 09. - 27. September 2013
DAX, Dow Jones, S+P500, Nasdaq, Internet-Index, Biotech-Index und TecDAX

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
   

Nach zwei schwachen Börsenwochen, zeichnete sich in der abgelaufenen Wochen so etwas wie eine Konsolidierung ab.

Für Schwäche sorgte nicht zuletzt auch die noch lange nicht beendete Syrien-Krise.


 

 

 

 



Zu den Indizes:

 

Der RSI notiert beim Dow Jones zwischen neutral und überverkauft. Bei DAX und S+P500 ist dieser neutral. Bei den restlichen Indizes notiert dieser zwischen neutral und überkauft.

Die Fast-Stochastik ist bei allen Indizes überkauft.

Der MACD ist beim DAX negativ, beim Biotech-Index positiv, bei der Mehrzahl der Indizes neutral.

Das Momentum ist beim TecDAX, Internet- und Biotech-Index positiv, bei den restlichen Indizes negativ.

 

 

 

 

Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) ist insgesamt wenig verändert. Zwar sieht man beim MACD bei den US-Indizes überwiegend ein neutrales Bild, aber das Momentum ist weiterhin mehrheitlich negativ.

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die Indizes überkauft.

Wie befürchtet haben die Märkte in den vergangenen Wochen weiter nachgegeben. Nicht zuletzt hierfür verantwortlich zeichnete natürlich die Syrien-Krise! - Vermutlich werden Anfang der kommenden Woche von den Amerikanern Fakten geschaffen. Mehr als ein paar Marschflugkörper ist aber wohl von den Kriegsmüden USA nicht zu erwarten.

Aktuell befinden wir uns im schwierigen Börsenmonat September. Der Dow Jones hat mittlerweile rund 800 Punkte vom Hoch korrigiert. Im Augenblick sieht es nach einer Bodenbildung aus, dies bleibt aber abzuwarten...

Der Stoppkurs für den Dow Jones verbleibt bei 14.300 Punkte auf Schlusskursbasis!

Im übrigen sind wir weiterhin der Meinung, dass wir in diesem Jahr noch mit einem deutlichen Rückgang von 25-30% rechnen müssen!

 


 


 
 

 


 
 



DAX


Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 10.610 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

Dow Jones 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 17.770 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

Aktuell lässt sich ein neuer, abgeschwächter, Aufwärtstrend seit dem Jahr 2009 einzeichnen, 
welcher aktuell bei rund 14.350 Punkten verläuft!


S+P500 

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 2395 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 4900 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


Nasdaq Internet-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 323 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


DJ US Biotechnology-Index

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 767,50 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!


TecDAX

Ein seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend verläuft aktuell bei rund 1445 Punkten.
Dieser Aufwärtstrend wurde spätestens Mitte 2011 nach unten verlassen!

 

 

 

Fazit: 



Das mittelfristig technische Bild (MACD und Momentum) ist insgesamt wenig verändert. Zwar sieht man beim MACD bei den US-Indizes überwiegend ein neutrales Bild, aber das Momentum ist weiterhin mehrheitlich negativ.

Kurzfristig (Fast-Stochastik) sind die Indizes überkauft.

Wie befürchtet haben die Märkte in den vergangenen Wochen weiter nachgegeben. Nicht zuletzt hierfür verantwortlich zeichnete natürlich die Syrien-Krise! - Vermutlich werden Anfang der kommenden Woche von den Amerikanern Fakten geschaffen. Mehr als ein paar Marschflugkörper ist aber wohl von den Kriegsmüden USA nicht zu erwarten.

Aktuell befinden wir uns im schwierigen Börsenmonat September. Der Dow Jones hat mittlerweile rund 800 Punkte vom Hoch korrigiert. Im Augenblick sieht es nach einer Bodenbildung aus, dies bleibt aber abzuwarten...

Der Stoppkurs für den Dow Jones verbleibt bei 14.300 Punkte auf Schlusskursbasis!

Im übrigen sind wir weiterhin der Meinung, dass wir in diesem Jahr noch mit einem deutlichen Rückgang von 25-30% rechnen müssen!

Wir wünschen gute Kurse und ein erfolgreiches Handeln!



 
 
 
 


 
 
Ihr Chartanalysen & Trading - Team


 
 


http://www.chartanalysen-trading.de